TTK Links: Home Page | TTK Moodle | ÕIS
TTK/UAS Repository For Digital Teaching and Learning Resources

Laohoone ehitustööde organiseerimine

Reinberk, Rainer (2016) Laohoone ehitustööde organiseerimine. [thesis] [en] Organisation der Bauarbeiten des Lagerhauses..

[img]
Preview
PDF - Published Version
Download (6MB) | Preview
[img] Other (lihtlitsents) - Supplemental Material
Download (76kB)
[img] Other (retsensioon) - Supplemental Material
Download (19kB)

Abstract

Lõputöö koostamise põhieesmärgiks oli koostada Tallinnas Asfaldi tn 4 rajatava laohoone ehitustööde eelarve, ehitustööde detailne ajagraafik ning nulltsükli- ja montaažitööde tehnoloogiakaardid. Ehitustööde eelarve koostamise tegi keeruliseks täpsete ehitusjooniste ja geoloogiliste uuringute puudumine. Ehitustööde eelarve on koostatud eskiisprojekti mahule vastava ehitusprojekti ja Tellijalt saadud suuliste projektimuudatuste kirjelduse järgi. Ehitustööde erinevate töölõikude maksumuste leidmiseks on lõputöö seletuskirja osas kirjeldatud nii rajatava laohoone konstruktiivset kui ka arhitektuurset lahendust koos tehniliste süsteemide kirjeldusega. Ehitustööde eelarvet toetavaks oluliseks osaks on pärast muudatuste tegemist uued ehitise tehnilised näitajad (vt peatükk 2.7). Ehitustööde eelarvele (Lisa 1) lisaks on koostatud tööde ajamahu tabel (Lisa 2), mis on aluseks võetud tööde koondkalenderplaani koostamisel (Joonis 4, graafiline osa) ning tõstukite, töölavade ja ehitusmasinate koondmaksumuse leidmisel. Lõputöö tekstilises osas on kirjeldatud erinevaid ehitustöödega kaasnevaid tööprotsesse ja nende läbiviimiseks kasutatavaid töövahendeid ja seadmeid. Nulltsükli- ning montaažitöödeks on koostatud vastavate osade tehnoloogiakaardid, mille graafilises osas on kujutatud erinevate tööetappide järjekorda koos tehniliste lahenduste esitamisega. Lisaks graafilisele osale on tööde läbiviimis eripärasusi ja tööde ohutus- ja kvaliteedinõudeid kirjeldatud seletuskirjas. Lõputöö koostaja on Tellija püstitatud kahele küsimusele õppetöö käigus omandatud teoreetiliste ja praktiliste teadmiste näol leidnud võimalikult sobivad tulemused ehitustööde maksumuste ning töödele kuluvale ajale. Antud küsimustele vastuse leidmise saab lugeda lõputöö koostaja poolt vaadatuna põhiliseks kordaminekuks, mille alusel on võimalik koostada ka järgnevate sarnaste objektide eelarveid koos ehitustööde koondkalenderplaani ja ehitustööde organiseerimise plaanidega. Lõputöö koostaja on seisukohal, et lõputööd on võimalik kasutada ka tegelikult tööde läbiviimisel. Eelarvelist osa koos ehitustööde koondkalenderplaaniga on Tellijal võimalik kasutada finantsasutustes tööde finantsküsimustega seotud küsimuste arutamisel.

Abstract [en]

Bei der Erstellung der Abschlussarbeit wurden als Basis der vom VKR Projekt OÜ erstellte Entwurf des Lagerhauses in Tallinn, Asfaldi tn 4 und die mündlichen Präzisierungen des Auftraggebers für die Verringerung des Bauvolumens des entworfenen Hauses genommen. Im Vergleich zum konstruierten Objekt wurde die Verringerung des Bauvolumens durch die Präzisierung des Raumprogrammes und durch die wirtschaftliche Analyse über die Rentabilität der tätigten Investitionen bedingt. Das konstruierte Lagerhaus wird für das Unternehmen Imex Trading Group AS, das sich mit dem Import und Großhandel der Lebensmittel und Heimtiernahrung beschäftigt, errichtet. Das Lagerhaus wird auf die tragende Struktur aus Metallkonstruktionen gebaut. Im Lagerhaus werden als Außenwandmaterialien die leichten Sandwichplatten verwendet. Die Baufläche des Lagerhauses beträgt entsprechend des präzisierten Aufgabenbereiches 24,0 x 60,0 m. An die Seite des Lagerhauses ist das Büro mit drei Stockwerken samt Unterkunftsräumen fürs Personal konstruiert worden. Das Büro wird auf eine Baufläche von 6,0 x 14,0 m gebaut. Zur Erstellung der Abschlussarbeit gehörten neben der Erstellung der technologischen Karte von den Nullzyklus-Bauarbeiten und Montagearbeiten der tragenden Konstruktionen auch die Erstellung der detaillierten Baubudgets und der Zeitpläne der Arbeiten. Ein separater Abschnitt beschreibt die Anforderungen an Sicherheit am Arbeitsplatz und an Brandschutz sowie die Umweltschutzanforderungen, die bei der Ausführung der Arbeiten benutzt werden. Bei der Kalkulation der Kosten für Bauarbeiten sowie bei der Erstellung der Arbeitsniveaus gilt als Basis der Standard für Klassifizierung der Baukosten EVS 885:2005. Bei der Bestimmung der Kosten für Bauarbeit wurden die Einheitspreise, die bei den Bauarbeiten der ähnlichen Objekte entstanden sind, verwendet. Darüber hinaus wurden bei der Erstellung des Budgets der Bauarbeiten und des Zeitplanes die Arbeitszeitnormen der technologischen Karte Ratu und die Einheitspreise von der EKE NORA 2012 samt Normen für Zeitaufwand der entsprechenden Arbeitsabschnitte verwendet. Aufgrund des erstellten Baubudgets betragen die Baukosten des zu errichteten Gebäudes 778.206,62 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer von 20%. Bei der Herstellung des Zeitplanes für die Bauarbeiten wurde die Dauer für die Durchführung der Bauarbeiten gefunden - 7 Monate, vorausgesetzt, dass es mit den Arbeiten im Frühjahr gestartet wird. Durch die Erstellung der Nullzyklus-Bauarbeiten und der Montagearbeiten wurde die Reihenfolge der auszuführenden Arbeiten bei der Durchführung der verschiedenen Arbeitsabschnitte samt Zeitaufwand festgestellt, aufgrund dessen die Zeitpläne für das Zusammenstellen der Materialien und Lieferpläne erstellt worden sind. Bei der Auswahl der Baumaschinen und Hebezeuge wurde von den zu installierenden Materialien, vom Gewicht der Materialien und von der Förderweite ausgegangen.

Item Type: thesis
Advisor: Anneli Ramjalg
Subjects: Construction > Building Construction > Construction > Organization of construction
Divisions: Institute of Construction > Building Construction
Depositing User: Rainer Reinberk
Date Deposited: 13 Jun 2016 10:40
Last Modified: 13 Jun 2016 10:40
URI: http://eprints.tktk.ee/id/eprint/2158

Actions (login required)

View Item View Item