TTK Links: Home Page | TTK Moodle | ÕIS
TTK/UAS Repository For Digital Teaching and Learning Resources

Vana-Kalamaja tn 41 äripindadega kortermaja ehitustööde organiseerimine

Müllner, Armand (2015) Vana-Kalamaja tn 41 äripindadega kortermaja ehitustööde organiseerimine. [thesis] [en] Organisation des Bauvorhabens des Wohnhauses mit Geschäftsflächen Vana-Kalamaja tn 41.

[img]
Preview
PDF - Published Version
Download (2MB) | Preview
[img] Other (lihtlitsents) - Supplemental Material
Download (75kB)
[img] Archive (RAR) - Supplemental Material
Download (5MB)
[img]
Preview
PDF - Supplemental Material
Download (891kB) | Preview

Abstract

Käesoleva lõputöö teemaks ja eesmärgiks oli lahendada Tallinnas, Vana-Kalamaja tn 41 asuva äripindadega korterelamu ehitustööde organiseerimine. Töös on kirjeldatud ehitusplatsi ehituseelset olukorda ja ehitusgeoloogilisi tingimusi. Antakse lühiülevaade rajatava hoone arhitektuursest lahendusest ja kandekonstruktsioonidest. Kirjeldatakse hoonesse rajatavatest tehnosüsteemidest, seda nii veevarustuse, kanalisatsiooni, elektri, nõrkvoolu, kui ka kütte ja ventilatsiooni näol. Koostatud on ehitustööde detailne eelarve- ja mahutabel ning nende koondtabel. Koondtabelis tuuakse välja tööde mahud, tööajanormid, tööjõu vajadus ning tööde kestvused. Eelarve koostamisel on lähtutud Eesti standard EVS 885:2005 juhistest ning tabelid on koostatud vastavalt standardsele vormile. Ehituseelarve koostamisel kasutatud aja- ja üksushinded tulenevad EKE NORA 2012 normbaasist. Eelarve põhjal kujunes hoone käibemaksuta maksumuseks 1 603 946,50 €. Sellest ehitusorganiseerimise kuludeks kujunes 189 210,50 € ehk 11,8% ning juhtimiskulude osakaal kogu ehitusmaksumusest on 6,4%. Ehituseelarve ja -mahtude ning ajanormide alusel on koostatud koondkalenderplaan. Koondkalenderplaanist tulenevalt kestavad ehitustööd 192 tööpäeva. Tööjõu vajadus töömaal on varieeruv piirdudes kõrghetkel 65 tööliseni. Ehitustööde alguskuupäevaks on 02.02.2015 ja lõppkuupäevaks on 04.11.2015. Lahendatud on nii kirjas, kui graafiliselt ehitusplatsi üldplaan, katuslae tehnoloogiakaart ja katusetööde tehnoloogiakaart. Koostatud on ehitustööde läbiviimiseks kasutatava tõstemehhanismi analüüs ning lõplik valik koos selgitustega. Lisaks on käsitletud keskkonnakaitset ning peamisi töö- ja tuleohutusnõudeid.

Abstract [en]

Organisation des Bauvorhabens des Wohnhauses mit Geschäftsflächen Vana-Kalamaja tn 41 Die vorhandene Abschlussarbeit behandelt die Organisation des Bauvorhabens des Wohnhauses mit Geschäftsflächen. Der Standort des zu bauenden Gebäudes ist Landkreis Harjumaa, Tallinn, Stadtteil Nord-Tallinn, Vana-Kalamaja tn 41. Die Projektdokumentation des Gebäudes stammt aus dem Arbeitsportfolio der AS Oma Ehitaja. Das Gebäude wird als Projektierungs-Bauauftrag gebaut. Bauherr ist die Daymar OÜ und das Gebäude ist von den Architekten Martin Aunin und Marti Kahu projektiert worden. Das Ziel der Abschlussarbeit war es, ein detailliertes Baubudget, einen allgemeinen Zeitplan, den Gesamtplan des Bauplatzes und zwei Technologiekarten zu entwerfen. Die Technologiekarten sind zu Bauarbeiten der Dachkonstruktion und des Dachs entworfen worden, dabei wird ein gründlicherer Überblick über Technologien der Bauarbeiten und entsprechende Anforderungen gegeben. In der Arbeit wurden der Zustand des Bauplatzes vor dem Bau und baugeologische Bedingungen beschrieben. Es wird ein kurzer Überblick über die architektonischen Lösungen und Tragekonstruktionen gegeben. Es werden technologische Systeme – Wasserversorgung, Kanalisation, Strom, Kleinspannung, Heizung und Abluft – beschrieben. Es wurden detaillierte Haushalts- und Volumentabellen und deren Gesamttabelle entworfen. In der Gesamttabelle wird auf Arbeitsvolumen, Arbeitszeitregelungen, Personalbedarf und Arbeitszeit hingewiesen. Bei der Budgetierung wurden die Richtlinien des estnischen Standards EVS 885:2005 befolgt, die Tabellen sind gemäss dem Standardformular entworfen worden. Die in der Aufstellung des Baubudgets verwendeten Zeit- und Einheitsnoten ergeben sich aus den normativen Grundlagen EKE NORA 1012. Das Kostenbudget beträgt ohne MwSt. 1.603.946,50 €. Davon betragen die Bauorganisationskosten 189.210,50 €, das entspricht 11,8%, der Anteil der Verwaltungskosten an den Baukosten beträgt 6,4%. Aufgrund des Baubudgets und -volumens und der Arbeitszeitregelungen ist der Zeitplan erstellt worden. Laut Zeitplan dauert der Bau 192 Arbeitstage. Der Bedarf an Arbeitskräften auf der Baustelle ist variabel und beträgt maximal 65. Arbeitsbeginn ist am 02.02.2015 und das Ende am 04.11.2015. Der Generalplan der Baustelle, die Technologiekarte der Dachkonstruktion und die Technologiekarte der Dacharbeiten sind sowohl schriftlich als auch grafisch gegeben. Es wurde die Analyse des Hubwerks, die für die Ausführung der Bauarbeiten verwendet wird und die endgültige Auswahl mit Erklärungen verfasst. Darüber hinaus sind Umweltschutz und grundlegende Anforderungen des Arbeits- und Brandschutzes behandelt worden.

Item Type: thesis
Advisor: Enn Tammaru
Subjects: Construction > Building Construction > Construction > Organization of construction
Divisions: Institute of Construction > Building Construction
Depositing User: Armand Müllner
Date Deposited: 10 Jun 2015 06:53
Last Modified: 10 Jun 2015 06:53
URI: http://eprints.tktk.ee/id/eprint/1223

Actions (login required)

View Item View Item